Vorstandsessen vom 13. April 2019

Innerhalb kürzester Zeit trafen alle Beteiligten 18:30 Uhr Sternförmig am Treffpunkt (Telefonkabine Barfi) ein.

Nach einer kurzen Diskussionsrunde machten wir einen kleinen Spaziergang. Vor dem Rest. Schnabel war uns bewusst wo wir Essen gehen. Treppen hoch, Treppen runter und wieder hoch, und schon wurde uns unser Platz zugewiesen. Wir konnten uns entscheiden zwischen Gordon-bleux und Läberli. Nach kurzer Zeit wurde das Essen serviert. Das Essen war sehr gut. Nach einer kurzen Pause konnte jeder sein ausgewähltes Dessert geniessen. Das Essen hat allen geschmeckt. Jetzt noch weiter zu einem Schlummerdrunk, nur wo? Es kamen viele Vorschläge. Vor dem Rest. Sperber gab es einen kurzen Stopp und alle waren begeistert. So liessen wir den Abend ausklingen.

Einen herzlichen Dank an Silvia und Ruedi für die Organisation.

 

Bericht: Otti

Foto: Sabina

Der Bericht gereimt

Silvia und Ruedi luden zum Treff;

Sammlung am Barfi, allen war’s recht.

Nach langem Marsch rief es laut: „Chef!

Halt ein! Der Hunger plagt uns, echt!“

 

Im „Schnabel“war’s für uns gerichtet,

Zeit verloren wurde da keine:

Die Hauptspeis’ wurde rasch vernichtet

Nachspeis’ brauchte manch einer eine.

 

Nicht allzu spät klein Elin ginge

Samt den Eltern heim zur Ruh.

Die andern hüpften dann im Ringe

der nächsten Knille, dem „Sperber“ zu.

 

Hier wurde gelacht, hier liess man’s krachen,

ein Scherzchen hier, Ernstes da drüben,

Gedanken kreisten, es gab zu lachen.

Ein Uhr wurd’s, Heimkehr war zu üben.

 

Gelungen war’s, ich denk’ gern zurück.

Dank dem OK für’s Bestellen.

Jedes Jahr ist’s ein wicht’ges Stück

Des Austauschs der Vorstands-Gesellen

 

Und -Gesellinnen, gell.

 

Der Mitläufer


Bericht Final Wintermeisterschaft 2019