Gymnaestrada 2015 in Helsinki

Vom 12. bis 18. Juli 2015

fand die Gymnaestrada in Helsinki statt.

Der TV Horburg war auch vertreten.

 

Einen grossen Dank an Ulrike für die "Live-Reportagen" aus Helsinki.

Alle Teilnehmer von BS und BL


Video Einmarsch STV-Grossgruppe 35+

Video Vorführung STV-Grossgruppe 35+


Bilder der Fallschirmübung, STV-Grossgruppe 35+


19. Juli 2015 Rückreise

Mitten in der Nacht aufstehen. Um 03.00 Uhr kam der Bus zum Flughafen. Das Check-In ging auch rasch, so dass wir noch gemütlich einen Kaffee trinken konnten. Der Flug war auch gut. In Zürich angekommen mussten wir zuerst einen guten Kaffee trinken. Mit dem Zug fuhren wir müde nach Basel. Mit vielen schönen Eindrücken in Basel angekommen sind wir bereit für die nächste  Gymnaestrada  in vier Jahren in Dornbirn Österreich.


18. Juli 2015



 

 

Der letzte Schlummertrunk.

Ohne Alkohol,

ob du es glaubst

oder nicht :-)

Heute ist unser letzter Tag. Hanni, Vreni und Margrit waren etwas früher aufgestanden die andern haben diesen Tag etwas ruhiger begonnen. Am Mittag trafen wir uns beim Stadion zur Abschlussfeier auch Yvonne und Disi waren da. Wir waren etwas enttäuscht von dieser Feier, doch die Stimmung war gut. Anschließend gingen wir zum Italiener essen. Georgi hatte leider ein kaltes Essen erhalten, die Ganelloni wurden nochmals heiss gemacht, und ihr vom Kellner überbracht der sogar vor Georgi auf die Knie ging. (siehe Foto) sonst war das Essen wieder sehr gut. Zusammen haben wir noch den letzten Schlummertrunk genommen. Jetzt zurück zum Hotel, die Koffer packen, ein wenig schlafen, denn um 02.00 Uhr müssen wir bereit stehen zur Abfahrt zum Flughafen.


17. Juli 2015

Heute konnten wir etwas länger schlafen. Vreni und Margrit sind früh aus den Federn um 9.00 Uhr in der Messe Hall zu sein. Sie wollten dort vor allem Schweizer Gruppen sehen. Die andern trafen sich etwas später und fuhren dann auch zur Messe Hall um dort noch Turn Darbietungen zu sehen oder im Ausverkauf bei den Länder Ständen einzukaufen. Auch Yvonne und Disi haben wir in dieser Halle angetroffen. Nach dem Mittagessen mussten wir um 13.30 für unsere letzte Vorführung bereit stehen. Wir haben nochmals alles gegeben. Danach war individuelles Programm angesagt. Ulrike, Vreni, Brigitte und Georgi machten es sich in einem Garten Baizli bei einem Glas Wein gemütlich.Treffpunkt zum Nachtessen in einem italienischen Restaurant es war herrlich so dass wir für den Samstag wieder reserviert haben. Wir hoffen dass es diesmal mit der Reservationen klappt, nicht wie heute. Als Entschädigung haben wir alle ein Cola Zero erhalten. Natürlich durfte unseren Schlummertrunk nicht fehlen auch unsere Schlachten Bummler waren dabei.


16. Juli 2015

Heute konnten wir wieder einmal ausschlafen. Nach einem guten Frühstück gingen wir zu einer Felsenkirche, ein eindrücklicher Bau. Danach gingen wir zur Stadtbühne wo wir einige schöne Turnvorführungen sahen. Per Zufall waren auch Yvonne und Disi da. Weiter  zum Markt am Hafen und eine Rundfahrt auf dem Riesenrad. Der Nachmittag verbrachten wir In der Stadt beim bummeln. Im Restaurant Raffaello hatten wir ein gutes Nachtessen. Vreni hatte vor dem Restaurant Ihre Souvenir Einkäufe gezeigt. Bei uns kann der Winter kommen, Vreni ist ausgerüstet. Bei unserem täglichen Schlummertrunk ließen wir den Abend ausklingen.


15. Juli 2015

Heute Morgen hatten wir frei. Am frühen Nachmittag hatten wir wieder unsere Vorführung. Nach den Fotos zu schließen war es super. Eine Stunde Pause und wir mussten schon wieder parat stehen wir die Stellprobe des Mitternacht Spezial. Nach der Stellprobe rasch etwas essen denn um 20.00 Uhr mussten wir schon wieder  uns in Reih und Glied aufstellen für unseren großen Auftritt am Mitternacht Spezial.Der nach dem Applaus zu schließen super war. Es war ein anstrengender Tag den wir bei unserem Schlummertrunk ausklingen ließen.


14. Juli 2015

Heute war frühes  aufstehen  angesagt. Wir mussten schon um 8.00 Uhr im Schulhaus Arabi sein. Dort wurden nähere Infos gegeben und dann ein kleines Training. Danach fuhren wir wieder in die Stadt zum Olympia Stadion wo wir mit 35+ den Einmarsch fürs Mitternacht Special für Mittwoch Abend übten. Am Nachmittag hatten wir  dann unseren Auftritt der super war. Um 19.00 Uhr trafen wir uns mit den Baslern 35+ und unseren Schlachtenbummler zum Nachtessen. Bei einem Schlummertrunk Liesen wir den Tag ausklingen. Es war ein anstrengender aber wunderschönen Tag. Müde sind wir ins Bett gefallen. 


13. Juli 2015

Heute konnten wir ausschlafen. Danach sind wir in die Messehalle um andere schöne und tolle Turn Vorführungen anzusehen. Am späteren Nachmittag gingen wir noch shoppen, das große Einkaufszenter Kampi hat für alles etwas. Später trafen wir dann unsere Schlachtenbummler Rosi ,Bruno ,Yvonne und Disi zum Nachtessen im Hotel. Alle zusammen gingen danach an den Schweizer Abend wo tolle Turn Darbietungen gezeigt wurden. Bei einem Schlummertrunk haben wir dann den Abend noch ausklingen lassen.


12. Juli 2015

Endlich einwenig länger schlafen. Nach einem guten Frühstück sind wir zum Stadion gefahren wo wir alle uns besammelt haben. Die lange Wartezeit wurde mit lustigen Liedern überbrückt. Das einlaufen ins Stadion war ein tolles Erlebnis. Auch die Eröffnungsfeier war super. Danach trafen wir Rosi und Bruno Miesch unsere Schlachtenbummler. Bei gutem Nachtessen und ein anschliessender Schlummertrunk in dem wunderschönen alten Schiff ließen wir gemütlich den Abend ausklingen.


11. Juli 2015 

Nach einem guten Frühstück sind wir mit dem Tram durch die Stadt gefahren. Wieder am Bahnhof angekommen sind die einen auf Shopping Tour. Die anderen sind mit dem Tram weiter gefahren um aus zu kundschaften, wo wir am Sonntag bzw. in welchem Schulhaus wir am Dienstag morgen früh sein müssen. Der Tag verging wie im Fluge, so dass wir am Abend alle wieder zu einem feinen gemütlichen Nachtessen zusammen gefunden haben.


10. Juli 2015 Sightseeing Tour

Nach einem ausgezeichnetem Frühstück hielten wir eine Lagebesprechung in der Lobby ab. Wir entschieden uns bei leicht regnerischem Wetter für eine Sightseeing Tour. So erhielten wir einen ersten Überblick über Helsinki, wo wir die nächsten 10 Tage geniessen werden. Mit einem super Salat-Buffet in einem Street Coffee stillten wir unseren Hunger. Bevor wir unsere 1 1/2 stündige Bootsfahrt startete, schlenderten wir über einen hübschen Markt. Danach platzierten wir uns auf dem Boot. Kaum aus Helsinki raus umrundeten wir Insel um Insel, sahen tolle Villen in den Wäldern, mit den dazu gehörenden Sauna-Häuschen. Apropos Sauna; 5 Millionen Finnen besitzen 2 Millionen Saunen. Nach dieser imposanten Boots-Tour gönnten wir uns eine kleine Pause im Hotel. Schon am Morgen fanden wir eine hübsche Baiz in einem Innenhof. Aber oh lätz, alles besetzt vor allem von Schweizern. Helsinki erscheint nämlich schon ziemlich in rot von Team Schweiz und Team Kanada. In der verzweigten Lokalität fanden wir ein Grill-Haus wo wir fast alle überfordert waren mit den vollen Tellern. Es war sehr gut aber einfach zu viel. So mussten wir etwas zum verdauen haben, und zu guter letzt, wie kann es anders sein noch einen Schlummertrunk. Morgen geht es zum Trämli fahren und zum Shopping.


09. Juli 2015 Reise

Hallo zusammen

Unsere Reise nach Helsinki ist gut gewesen.

Wir sind müde im Hotel angekommen.